Sie sind hier:

Wollstickerei

Wollkissen

Allgemein:

Startseite

Biscornus

Mein erstes oben, dann zwei für eine Freundin

Ein kleines Tutorial

Biscornu, Zweihörner, ist der lustige Name dieses Typs von Nadelkissen. Sie werden aus zwei Quadraten zusammengenäht, die ich vorher mit dänischem Blumengarn bestickt habe. Dann setzt man die Ecke eines Quadrats auf die Mitte des anderen und näht die Kanten zusammen.

Wenn nur noch eine halbe Quadratseite unvernäht geblieben ist, stopft man die so entstandene Tasche fest aus und schließt die restliche Naht. Dann zieht man mit einer langen Nadel die Mittelpunkte beider Seiten zusammen, sodaß ein flaches Kissen entsteht, und fixiert den Faden mit einer Perle oder einem Knopf.

Wie man ein Biscornu näht